Sie sind hier: Home > Regional >

Mann verursacht in Celle kuriosen Unfall

Celle  

Mann verursacht in Celle kuriosen Unfall

10.07.2019, 15:45 Uhr | dpa

Ausgesprochenes Pech - und ein Leichtverletzter: Nur weil er das Radio einschalten wollte, hat ein 47-Jähriger versehentlich ein Auto vom Beifahrersitz aus in Bewegung gesetzt. Der Wagen rollte dann schnurstracks auf Tische und Stühle eines Cafés in Celle zu, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Mann habe auf dem Beifahrersitz des Wagens gewartet, während seine Lebensgefährtin einkaufen war. Weil er sich langweilte, schaltete er das Radio ein und drehte den steckenden Zündschlüssel so weit, dass der Motor ansprang - allerdings übersah er dabei, dass der erste Gang eingelegt war. Das Auto rollte auf das Café zu, vor dem zu dem Zeitpunkt am vergangenen Freitag mehrere Menschen saßen. Ein 59-Jähriger erlitt leichte Verletzungen, als er dem rollenden Wagen ausweichen wollte und dabei über seinen Rollator stürzte. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal