Sie sind hier: Home > Regional >

Falsche Polizisten ergaunern Goldbarren: 130 000 Euro

Wiesbaden  

Falsche Polizisten ergaunern Goldbarren: 130 000 Euro

11.07.2019, 16:33 Uhr | dpa

Falsche Polizisten haben von einer älteren Frau Goldbarren im Wert von über 130 000 Euro ergaunert. Die Wiesbadenerin sei der Anweisung der Betrüger gefolgt und habe die Barren vor ihre Haustür zur Abholung bereit gelegt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zuvor war sie mehrfach von den bislang unbekannten Tätern angerufen worden. Diese überzeugten die Frau davon, das Gold vergangene Woche von einem angeblichen Polizeibeamten abholen zu lassen und es damit vor einer vermeintlichen Diebesbande in Sicherheit zu bringen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal