Sie sind hier: Home > Regional >

Fahndung nach aus Gefängnis verschwundenem Straftäter

Berlin  

Fahndung nach aus Gefängnis verschwundenem Straftäter

12.07.2019, 07:37 Uhr | dpa

Fahndung nach aus Gefängnis verschwundenem Straftäter. Gefängnis Tegel

Sicherheitsleuchten und Überwachungskameras vor einem Gebäude auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Tegel. Foto: Paul Zinken/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Berliner Polizei hat den seit Montag vermissten Vergewaltiger aus dem Gefängnis in Tegel noch nicht gefasst. Es werde weiter nach ihm gefahndet, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitagmorgen. Der Mann war von einem Ausgang nicht zurückgekehrt.

Nach Angaben der Justiz wurde er 2005 wegen Vergewaltigung zu zwölfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Seit 2017 gilt die Sicherungsverwahrung, die für Gefangene nach Ablauf ihrer Strafe angeordnet werden kann, wenn weiterhin Gefahr von ihnen ausgeht. 2015 war ihm im Rahmen der Vollzugslockerungen Ausgang gestattet worden. Der Mann hatte 2018 eine berufliche Weiterbildung begonnen, zu der er tagsüber das Gefängnis verließ. In den vergangenen Jahren kam er so auf insgesamt mehr als 900 Ausgänge aus dem Gefängnis.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal