Sie sind hier: Home > Regional >

Zettel mit volksverhetzenden Sätzen im Inntal gefunden

Oberaudorf  

Zettel mit volksverhetzenden Sätzen im Inntal gefunden

12.07.2019, 11:54 Uhr | dpa

Zettel mit volksverhetzenden Sätzen im Inntal gefunden. Das Wappen der bayerischen Polizei auf einem Dienstfahrzeug

Das Wappen der bayerischen Polizei auf einem Dienstfahrzeug. Foto: Matthias Balk/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf einem Friedhof in Oberaudorf (Landkreis Rosenheim) sind mehrere Zettel mit volksverhetzenden Sätzen ausgelegt worden. Die Polizei hält eine 57 Jahre alte Frau dafür verantwortlich. Die Schriftstücke seien Ende Mai von einer Zeugin gefunden worden, sagte ein Sprecher am Freitag. Die Frau habe sie dann bei Facebook veröffentlicht. Daraufhin ermittelte die Polizei. Auf einem der Zettel war unter anderem zu lesen, Juden seien mit Adolf Hitler verwandt.

Insgesamt gehe es um fünf Fälle mit Zetteln ähnlichen Inhalts, die seit August 2018 im oberbayerischen Inntal aufgetaucht seien, sagte der Sprecher. Wegen der Veröffentlichung auf Facebook werde nicht gegen die Zeugin ermittelt. Die Staatsanwaltschaft habe keine strafrechtliche Intension dahinter gesehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal