Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Brand in ehemaliger Schule

Kilometerweit sichtbarer Rauch  

Ermittlungen nach Brand in ehemaliger Essener Turnhalle

12.07.2019, 19:35 Uhr | t-online.de, tme, dpa

Essen: Brand in ehemaliger Schule. Feuerwehrautos im Einsatz: In Essen kam es am Freitag zu einem großen Feuer. (Quelle: Feuerwehr Essen / Mike Filzen)

Feuerwehrautos im Einsatz: In Essen kam es am Freitag zu einem großen Feuer. (Quelle: Feuerwehr Essen / Mike Filzen)

In Essen hat es am Freitag in der Turnhalle einer ehemaligen Schule auf Hunderten Quadratmetern gebrannt. Die Rauchwolken waren kilometerweit zu sehen. Jetzt laufen die Ermittlungen zur Brandursache.

Im Stadtteil Essen-Schonnebeck ist es am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Brand gekommen. Wie die Feuerwehr Essen mitteilte, kämpften insgesamt etwa 140 Feuerwehrleute verschiedener Feuerwehren gegen die Flammen an der seit Jahren leer stehenden Hauptschule Schetters Busch. 

Sie brachten das Feuer am späten Nachmittag unter Kontrolle und versuchten am Abend, die immer wieder aufflammenden Glutnester durch Schaum unschädlich zu machen. Die Löscharbeiten waren daher erst gegen 2 Uhr in der Nacht abgeschlossen. Das THW musste erst mit Räumgerät Zugang zu Teilen des Geländes schaffen.

Das Feuer war offenbar in der ehemaligen Turnhalle der Schule ausgebrochen und breitet sich von dort auch auf einen Anbau mit Umkleide- und Sozialräumen aus. Insgesamt brannte es auf etwa 650 Quadratmetern.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner darum gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Bei Messungen seien aber keine bedenklichen Schadstoffe nachgewiesen worden, hieß es. 

Kunden in Discounter eingeschlossen

In einem Discounter gegenüber des Einsatzortes wurden die Türen ebenfalls geschlossen. Erst nach eineinhalb Stunden durften die Kunden den Markt und mit ihren Autos den Parkplatz gesammelt verlassen. Verletzt wurde laut Feuerwehr aber offenbar niemand.


Wie genau es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. Laut Feuerwehr gibt es aber den Verdacht der Brandstiftung. Denn bereits am Montagabend hatte es in der Turnhalle ein kleines Feuer gegeben, das aber rechtzeitig gelöscht werden konnte.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Der Westen
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal