Sie sind hier: Home > Regional >

Havliza soll als Zeugin im Abu-Walaa-Prozess aussagen

Celle  

Havliza soll als Zeugin im Abu-Walaa-Prozess aussagen

12.07.2019, 19:45 Uhr | dpa

Havliza soll als Zeugin im Abu-Walaa-Prozess aussagen. Barbara Havliza

Barbara Havliza (CDU), Justizministerin von Niedersachsen. Foto: Holger Hollemann/Archiv (Quelle: dpa)

Die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza (CDU) soll als Zeugin im Prozess gegen Abu Walaa und vier Mitangeklagte aussagen, einen mutmaßlich führenden Kopf der Terrormiliz IS in Deutschland.

Havliza sei für den 20. August vor das Oberlandesgericht in Celle geladen, berichtet die "Braunschweiger Zeitung" (Samstag) unter Berufung auf das Justizministerium in Hannover. Sie solle nach einem Prozess befragt werden, den sie als Richterin vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf leitete.

Unter ihrem Vorsitz war im Mai 2017 ein Gymnasiast aus Duisburg als Unterstützer der Terrormiliz zu drei Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Der Schüler sei maßgeblich von dem in Celle mitangeklagten Hasan C. indoktriniert worden, hatte das Düsseldorfer OLG festgestellt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal