Sie sind hier: Home > Regional >

Brennendes Brot löst Feuerwehreinsatz aus

Landau in der Pfalz  

Brennendes Brot löst Feuerwehreinsatz aus

13.07.2019, 11:04 Uhr | dpa

Brennendes Brot löst Feuerwehreinsatz aus. Feuerwehrkelle

Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr". Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

Statt ihr Brot in einen Toaster zu stecken, hat eine Frau aus der Pfalz die Scheibe auf die heiße Herdplatte gelegt und damit einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Brot begann zu brennen, aufgrund der starken Rauchentwicklung seien die Einsatzkräfte in Landau von einem größeren Feuer ausgegangen und mit zwei Fahrzeugen ausgerückt, berichtete die Polizei am Samstag über den seltsamen Einsatz vom Freitag. Die 59-Jährige Bewohnerin der Wohnung hatte ihren Toast auf der Herdplatte mit Speiseöl zubereiten wollen. Dieses Anbraten ging gehörig schief.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal