Sie sind hier: Home > Regional >

Über 1200 Notrufsäulen an rheinland-pfälzischen Autobahnen

Koblenz  

Über 1200 Notrufsäulen an rheinland-pfälzischen Autobahnen

14.07.2019, 09:38 Uhr | dpa

Über 1200 Notrufsäulen an rheinland-pfälzischen Autobahnen. Notrufsäule

Eine Notrufsäule an einer Autobahn. Foto: Carmen Jaspersen/Archivbild (Quelle: dpa)

An den Autobahnen in Rheinland-Pfalz stehen für den Fall einer Panne oder eines Unfalls über 1200 Notrufsäulen bereit. Sie werden allerdings seltener genutzt. Während im Jahr 2001 noch rund 14 000 Rufe getätigt wurden, lag ihre Zahl im Jahr 2017 nur noch bei 2 300, teilte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz mit.

Auch in Zeiten des Handys seien die Geräte zuverlässige Helfer, sagte Birgit Luge-Ehrhardt, Sprecherin der GDV Dienstleistungs-GmbH, die im Auftrag des Bundes für die Annahme der Notrufe zuständig ist. "Sie kennen keinen leeren Akku und keine Funklöcher." Nach Zahlen der GDV wurden die Geräte im vergangenen Jahr deutschlandweit rund 52 000 Mal genutzt. Die meisten Meldungen betrafen Pannen und Notrufe, hinzu kamen Informationen zu Personen oder Gegenständen auf der Autobahn sowie zu Falschfahrern oder Böschungsbränden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal