Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz 05: Nach 8:0 Sieg zieht der 1. FSV Mainz 05 ins Trainingslager ein

Drittes Testspiel souverän gewonnen  

Mainzer starten mit Sieg im Rücken ins Trainingslager

15.07.2019, 09:58 Uhr | t-online.de

Mainz 05: Nach 8:0 Sieg zieht der 1. FSV Mainz 05 ins Trainingslager ein. 1. FSV Mainz 05: Auch das dritte Testspiel der Sommervorbereitung gewannen die Mainzer. (Quelle: 1. FSV Mainz 05)

1. FSV Mainz 05: Auch das dritte Testspiel der Sommervorbereitung gewannen die Mainzer. (Quelle: 1. FSV Mainz 05)

Mit einem 8:0.Sieg gegen den SV Gonsenheim haben die Mainzer den ersten Vorbereitungsblock souverän abgeschlossen. Am Montag geht es für die Mannschaft rund um Sandro Schwarz ins Trainingslager nach Grassau. Dort arbeiten die Mainzer an weiteren Schwerpunkten.

Schon im ersten Vorbereitungsblock hinterließ Mainz 05 einen guten Eindruck. Bereits gegen die Rheinhessen-Auswahl zum Auftakt schossen die Mainzer ein Dutzend Tore. Dann folgten neun Treffer beim Spiel gegen Eisbachtal und auch das letzte Testspiel gewann die Mannschaft: Mit acht Toren bezwangen sie den Oberligisten SV Gonsenheim. 

Vor allem im Offensivspiel läuft es für die Mainzer also offenbar schon rund. "Es geht darum, das Zentrum zu bedrohen. Wenn das zu ist, gehen wir über die Flügel", erklärte 05-Trainer Sandro Schwarz. Gearbeitet werden müsse nun noch an der Schnelligkeit, außerdem müssten die Spieler präziser werden. Auch die neu eingestiegen Spieler sollen noch besser integriert werden.

Diese Punkte werden deshalb in der kommenden Woche im Trainingslager in Bayern angegangen. Mit 29 Spielern fährt Mainz 05 bis zum 22. Juli nach Grassau. Eine Woche lang wird dort intensiv trainiert. Auch Testspiele wird es in der kommenden Woche geben. So muss sich der 05-Kader gegen die Zweitligisten Rayo Vallecano aus Spanien und Jahn Regensburg beweisen: "Gegner mit anderen Qualitäten, die uns anders fordern werden", sagte Schwarz.

Nicht mit dabei sind neben Dong-Won Ji, der beim letzten Spiel eine Knieverletzung erlitt, auch Aaron Seydel, Kunde Malong und Jean-Philippe Gbamin. Seydel befindet sich derzeit noch im Reha-Programm in Mainz, Malong und Gbamin haben für die Teilnahme am Afrika-Cup verlängerten Urlaub bekommen. Dafür wird der Kader von vier Neuzugängen begleitet: Erkan Eyibil, Niklas Kölle, Paul Nebel und Merveille Papela.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung Mainz 05

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal