Sie sind hier: Home > Regional >

Cannabis-Plantage war eine Million Euro wert

Ganderkesee  

Cannabis-Plantage war eine Million Euro wert

15.07.2019, 17:06 Uhr | dpa

Cannabis-Plantage war eine Million Euro wert. Hanf-Pflanzen

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Foto: Oliver Berg/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Plantage mit 2000 Cannabis-Pflanzen im Landkreis Oldenburg ist nach Behördenangaben etwa eine Million Euro wert gewesen. Allein der Handelswert der Drogen liege bei 700 000 bis 800 000 Euro, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Außerdem sei in der professionellen Hallen-Plantage in Harpstedt Technik für mehrere Hunderttausend Euro verbaut gewesen.

Der Drogenanbau war Ende Juni entdeckt worden. Seitdem wurden Spuren und Beweismittel gesichert, ehe die Pflanzen geerntet und vernichtet wurden. Die Ermittlungen gegen die Betreiber dauern an.

Bei einem zweiten Schlag gegen die Drogenproduktion im Landkreis Oldenburg wurde in der vergangenen Woche in Ganderkesee eine bereits abgeerntete Plantage entdeckt. Als Polizisten die Wohnung des mutmaßlichen Betreibers durchsuchten, stellten sie drei Kilogramm Marihuana sicher. Der 34-Jährige wurden wegen dringenden Verdachts auf unerlaubten Anbau von Betäubungsmitteln und gewerbsmäßigen Drogenhandel in Untersuchungshaft genommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal