Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendliche bewerfen Regionalexpress mit Steinen

Gelsenkirchen  

Jugendliche bewerfen Regionalexpress mit Steinen

16.07.2019, 12:23 Uhr | dpa

Jugendliche bewerfen Regionalexpress mit Steinen. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv (Quelle: dpa)

Mehrere Jugendliche sollen einen Regionalexpress bei seiner Ausfahrt aus dem Hauptbahnhof Gelsenkirchen gestern Abend mit Steinen beworfen haben. Zwei Abteilscheiben wurden beschädigt. Die Bundespolizei sucht jetzt nach drei jungen Verdächtigen.

Zeugen hatten die Jugendlichen beobachtet. Als die Polizei sie an den Gleisen suchte, waren sie verschwunden. Die Verdächtigen sollen sich zwischen 17:40 Uhr und 18:05 Uhr an den Gleisen herum getrieben haben. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Verletzt wurde niemand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal