Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Rückgang bei Adoptionen im vergangenen Jahr

Erfurt  

Rückgang bei Adoptionen im vergangenen Jahr

16.07.2019, 12:58 Uhr | dpa

Rückgang bei Adoptionen im vergangenen Jahr. Ein Vater spielt beim Sonnenuntergang mit seinem Sohn

Ein Vater spielt beim Sonnenuntergang mit seinem Sohn. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

In Thüringen haben im vergangenen Jahr 100 Kinder durch Adoptionen neue Eltern gefunden. Das liegt nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Dienstag leicht über dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre, bedeutet im Vergleich zu 2017 aber einen deutlichen Rückgang. Jedes zweite adoptierte Kind war jünger als drei Jahre. 2017 waren 134 Mädchen und Jungen adoptiert worden. Nahezu unverändert blieb das Verhältnis der Zahl der Adoptionsbewerbungen zu denen der zur Adoption vorgemerkten Kinder: Auf ein Kind kamen drei Bewerber. Insgesamt waren Ende vergangenen Jahres 52 Kinder vorgemerkt (2017: 45), um die sich 148 Familien (2017: 148) bewarben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal