Sie sind hier: Home > Regional >

Seniorenförderung: Neue Broschüre will Kommunen informieren

Schwerin  

Seniorenförderung: Neue Broschüre will Kommunen informieren

16.07.2019, 14:14 Uhr | dpa

Seniorenförderung: Neue Broschüre will Kommunen informieren. Stefanie Drese

Stefanie Drese (SPD), Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Stefanie Drese/Archiv (Quelle: dpa)

Eine neue Broschüre des Sozialministeriums soll Kommunen dabei helfen, Fördermöglichkeiten für eine seniorengerechte Politik auszuschöpfen. Bis zum Jahr 2030 werde sich der Anteil der über 65-Jährigen von heute 25 auf 35 Prozent erhöhen, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Dienstag. Die Menschen werden älter und blieben länger aktiv, bräuchten aber Hilfen im Alltag wie barrierefreie öffentliche Räume, altersgerechte Wohnungen sowie gute Pflegeangebote und Beratung. Um die Kommunen lebenswert und lebendig zu gestalten, könnten sie zahlreiche Fördermöglichkeiten nutzen, über die die Broschüre aufklären soll. Zusätzlich gebe es eine Webseite mit Informationen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal