Sie sind hier: Home > Regional >

Von Polizei geretteter Teddy bekommt neues Zuhause in Kita

Magdeburg  

Von Polizei geretteter Teddy bekommt neues Zuhause in Kita

16.07.2019, 15:54 Uhr | dpa

Ein Teddybär, den Polizisten im April auf dem Magdeburger Ring aufgelesen haben, hat ein neues Zuhause gefunden. Weil sich kein Besitzer meldete, übergaben Beamte den Teddy an eine Kindertagesstätte in Niederndodeleben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mehrere Wochen habe der Teddy im Polizeirevier verbracht und sei "fast zu einem vollwertigen Kollegen geworden", schrieben die Polizisten in ihrer Mitteilung. Es sei nun an der Zeit gewesen, das Kuscheltier wieder in Kinderhände zu geben.

Polizisten hatten den hellbraunen Teddybär am 2. April vom Magdeburger Ring gerettet und eine "Teddy-Fahndung" nach seinen Eltern eingeleitet - bis zuletzt ohne Erfolg. Deshalb kam jetzt die Kita "Börderübchen" zum Zug. Der Teddy sei dort herzlich begrüßt worden. "Der Bär freut sich sehr über seine neue, große Familie", schrieb die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal