Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Trotz Ausweichquartier: Kudammbühnen halten Zuschauerzahl

Berlin  

Trotz Ausweichquartier: Kudammbühnen halten Zuschauerzahl

16.07.2019, 16:27 Uhr | dpa

Seit einem Jahr spielen die Berliner Kudammbühnen nicht mehr am Kurfürstendamm, sondern in einem Ausweichquartier. Die Angst, im Schiller Theater wesentlich weniger Zuschauer zu haben, hat sich nach Angaben einer Sprecherin aber nicht bewahrheitet.

Von Ende September 2018 bis Anfang Juli 2019 seien mehr als 155 000 Besucher bei ihnen gewesen. "Das übertrifft unsere kühnsten Erwartungen", teilte Theaterchef Martin Woelffer am Dienstag mit. Zum Vergleich: In der Spielzeit davor waren es - auf damals zwei Bühnen am Kurfürstendamm - insgesamt 160 000 Besucher gewesen.

Weil die alten Spielstätten abgerissen wurden, ist das Theaterteam vorübergehend in die Nähe des Ernst-Reuter-Platzes gezogen. Im Jahr 2022 sollen die Kudammbühnen wieder zurück an den Kurfürstendamm ziehen und im neugestalteten Gebäudekomplex einen Saal im Untergeschoss bekommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal