Sie sind hier: Home > Regional >

CDU im Nordosten: Europa ein wenig mehr zusammengerückt

Schwerin  

CDU im Nordosten: Europa ein wenig mehr zusammengerückt

16.07.2019, 20:20 Uhr | dpa

Der CDU-Landesvorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern, Vincent Kokert, hat erleichtert auf die Wahl von Ursula von der Leyen (CDU) zur neuen Präsidentin der EU-Kommission reagiert. "Der sehr starke Auftritt heute hat ganz sicher dazu geführt, dass am Ende doch noch einige Zweifler überzeugt werden konnten", sagte Kokert am Dienstagabend. "Die Verhinderungsstrategie der politischen Ränder des Parlaments und der deutschen Sozialdemokraten ist am Ende nicht aufgegangen." Europa sei wieder ein wenig mehr zusammengerückt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal