Sie sind hier: Home > Regional >

Autobahn 3 nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

Seligenstadt  

Autobahn 3 nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

17.07.2019, 12:48 Uhr | dpa

Autobahn 3 nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Unfall auf der Autobahn 3 hat die Polizei am Mittwoch die vielbefahrene Strecke zwischen Seligenstadt und Frankfurt/Main (Hessen) nahe der bayerischen Landesgrenze gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig über die A45 umgeleitet. Nach ersten Informationen waren zwei Autos und zwei Lastwagen ineinandergefahren. Dabei soll ein Mensch in einem der Wracks eingeklemmt worden sein, wie die Polizei mitteilte. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Zur Klärung der Ursache überflog nach Abschluss der Bergungsarbeiten am späten Nachmittag ein Hubschrauber die Unfallstelle, um Aufnahmen aus der Luft zu machen. Die Autobahn blieb weiterhin gesperrt und sollte nach Abschluss des Hubschraubereinsatzes wieder freigegeben werden. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf rund zehn Kilometer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal