Sie sind hier: Home > Regional >

Frau nach Spielbankbesuch ausgeraubt

Trier  

Frau nach Spielbankbesuch ausgeraubt

17.07.2019, 13:47 Uhr | dpa

Frau nach Spielbankbesuch ausgeraubt. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem erfolgreichen Besuch in einer Spielbank in Trier ist eine Frau nach dem Verlassen des Kasinos ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die 38-Jährige bereits am Montagabend einen "höheren Geldbetrag" an Automaten gewonnen. Sie ließ sich das Geld in bar auszahlen und machte sich auf den Weg zu ihrem Auto. Den Angaben der Frau zufolge wurde sie plötzlich von zwei mit einem Klappmesser bewaffneten Männern verfolgt. Einer der Männer bedrohte die 38-Jährige und nahm sich schließlich selbst das Geld aus ihrer Handtasche. Der zweite Täter entriss ihr ein neuwertiges Mobiltelefon. Das Opfer fuhr zunächst nach Hause und informierte die Polizei erst im Laufe des Dienstags. Angaben zur Höhe der Beute machten die Beamten nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal