Sie sind hier: Home > Regional >

Dynamos Koné fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus

Dresden  

Dynamos Koné fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus

17.07.2019, 15:11 Uhr | dpa

Dynamos Koné fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus. Moussa Koné

Spieler Moussa Koné. Foto: Robert Michael/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zeitligist Dynamo Dresden muss in seiner Vorbereitung vorerst auf Stürmer Moussa Koné verzichten. Der 22-jährige Senegalese laboriert an einer Innenbandzerrung am linken Knie. Das habe eine MRT-Untersuchung ergeben, teilten die Sachsen am Mittwoch mit. "Das Spiel gegen Paris war für uns alle etwas ganz Besonderes, leider endete der Abend trotz meines Treffers für mich persönlich nicht so glücklich. Ich bin aber jetzt erst einmal froh, dass ich mir keine schwere Verletzung zugezogen habe", sagte der Angreifer in einer Vereinsmitteilung.

Koné zog sich die Verletzung am Dienstag in der zweiten Halbzeit des Freundschaftsspiels gegen Paris Saint-Germain zu und musste in der 80. Minute vorzeitig ausgewechselt werden. Zuvor sorgte Dynamos Nummer 14 per Elfmeter für den Ehrentreffer bei der 1:6-Niederlage gegen den französischen Serienmeister.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal