Sie sind hier: Home > Regional >

Hubertusburg: Aktionskünstler Witthaus schafft Gartenkunst

Wermsdorf  

Hubertusburg: Aktionskünstler Witthaus schafft Gartenkunst

18.07.2019, 05:57 Uhr | dpa

Hubertusburg: Aktionskünstler Witthaus schafft Gartenkunst. Rasenmäherzeichnungen statt Barockgarten

Helfer des Künstlers Witthaus mähen Linien des ehemaligen Barockgartens in die Wiesen im Park von Schloss Hubertusburg. Foto: Jan Woitas (Quelle: dpa)

Linien, barocke Flächen, Text: Schloss Hubertusburg in Wermsdorf (Nordsachsen) hat einen Bruchteil seines verlorenen Gartens zurück. Besucher des "sächsischen Versailles" aber müssen sich beeilen, denn es ist ein temporäres Werk des Kölner Aktionskünstlers Ralf Witthaus. "Die Natur holt es sich zurück, innerhalb von zwei Wochen wächst es zu", sagt der Schöpfer von "Rasenmäherzeichnungen". Mit rund 40 freiwilligen Helfern hat er seit dem 1. Juli auf der Rückseite von Europas größtem Jagdschloss einige zentrale Schmuckformen des früheren Parks freigeschnitten. Auf 10 000 Quadratmetern sind die Mittelachse und zentrale Teile der barocken Gartenkomposition wiedererstanden - ein Zehntel der einstigen Anlage.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal