Sie sind hier: Home > Regional >

Truck Symposium bespricht Staus und "Neue Seidenstraße"

Nürburg  

Truck Symposium bespricht Staus und "Neue Seidenstraße"

19.07.2019, 03:19 Uhr | dpa

Truck Symposium bespricht Staus und "Neue Seidenstraße". Stau

Lkws und Pkws im Stau. Foto: Peter Steffen/Archivbild (Quelle: dpa)

Unter dem Motto "Güter, Staus und Regulierung - Transportalltag 4.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit" geht heute das Truck Symposium über die Bühne. Die Tagung von ADAC Mittelrhein und TÜV Rheinland beleuchtet am Nürburgring in der Eifel mit Fachvorträgen und Diskussionen die Themen Straßenüberlastung, anschwellende Warenströme, Digitalisierung und Überwachung im Lastwagenverkehr. Auch die Fernzugverbindung zwischen dem Binnenhafen Duisburg und China kommt als "Neue Seidenstraße" bei der 14. Auflage des Truck Symposiums zur Sprache. Am Freitag beginnt zudem der 34. Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring. Das Lkw-Rennen mit Country-Musik-Festival und Industriemesse dauert bis Sonntag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal