Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen-Anhalt: Polizei leiht Abhörtechnik aus Sachsen

Magdeburg  

Sachsen-Anhalt: Polizei leiht Abhörtechnik aus Sachsen

19.07.2019, 06:49 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalts Landespolizei leiht Abhörtechnik aus anderen Bundesländern. Das geht aus einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag) hervor. Dabei gehe es um spezielle Geräte, mit denen Mobiltelefone geortet und Anrufe mitgeschnitten werden können. Zwischen 2014 und 2018 sei die Technik 59 Mal geborgt worden, um im Bereich der Organisierten Kriminalität zu ermitteln, geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine AfD-Anfrage hervor, auf die die Zeitung sich beruft. Zum Großteil kamen die Leihgeräte aus dem benachbarten Sachsen.

Derzeit sei nicht geplant, eigene Geräte anzuschaffen, hieß es laut Zeitung aus dem Ministerium. Ein Nachteil sei allerdings, dass es bei der Arbeit durch das Ausleihen zu Verzögerungen kommen könne.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal