Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Schießerei in Frisörsalon: Täter weiter auf der Flucht

Dortmund  

Schießerei in Frisörsalon: Täter weiter auf der Flucht

19.07.2019, 10:30 Uhr | dpa

Schießerei in Frisörsalon: Täter weiter auf der Flucht. Schießerei in Dortmunder Friseursalon

Polizisten am Ort der Schießerei. Foto: Stephan Schütze (Quelle: dpa)

Einen Tag nach dem Schuss auf einen Frisör in einem Dortmunder Salon sucht die Polizei nach eigenen Angaben weiter nach dem Täter. "Die Fahndungsmaßnahmen dauern an", sagte eine Sprecherin am Freitagmorgen.

Dem 38-jährigen Opfer wurde nach Angaben der "BILD"-Zeitung ins Bein geschossen. Der Frisör war erst vor wenigen Wochen selbst zu vier Jahren Haft verurteilt worden, weil er als Teil des Rockerclubs "Bandidos" im letzten September das Mitglied eines Clans niedergestochen haben soll. Das Urteil ist laut einem Gerichtssprecher noch nicht rechtskräftig, der Haftbefehl sei außer Vollzug gesetzt worden. Ob die Tat aus dem September mit der aktuellen Schießerei zusammen hängt, wollte die Polizei nicht kommentieren: "Wir beteiligen uns nicht an Spekulationen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal