Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Evangelische Kirche verliert Mitglieder

Hannover  

Evangelische Kirche verliert Mitglieder

19.07.2019, 13:32 Uhr | dpa

Evangelische Kirche verliert Mitglieder. Kirchenkreuz

Ein Kreuz ist vor bewölktem Himmel zu sehen. Foto: Nicolas Armer/Archivbild (Quelle: dpa)

In Sachsen ist die Zahl der Mitglieder in den großen christlichen Kirchen zurückgegangen. Nach den am Freitag von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlichten Statistiken lebten Ende 2018 gut 829 000 Christen im Land - etwa 12 800 weniger als im Jahr zuvor. Der Rückgang geht vor allem auf die Verluste der evangelischen Kirche zurück. Diese hatte Ende 2018 rund 677 000 Mitglieder, im Jahr zuvor waren es noch 689 800. Die Zahl der Katholiken blieb mit gut 152 000 weitgehend stabil.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal