Sie sind hier: Home > Regional >

Fridays-for-Future-Proteste in Luckenwalde

Luckenwalde  

Fridays-for-Future-Proteste in Luckenwalde

19.07.2019, 16:09 Uhr | dpa

Luckenwalder Schülerinnen und Schüler haben am Freitag mit Unterstützung aus Berlin für mehr Klimaschutz demonstriert. Mit Plakaten, auf denen stand: "Klimaschutz statt Kohleschmutz" oder "Wir schwänzen nicht, wir streiken" zogen nach Angaben der Veranstalter etwa 200 Menschen durch Luckenwalde. Es werde auch in den Sommerferien demonstriert, sagte die Berlinerin Franziska Wessel von der Bewegung Fridays-for-Future der Deutschen Presse-Agentur. "Wir organisieren Wanderdemos nach Brandenburg, um zu helfen auch kleinere Orte zu mobilisieren", sagte Wessel, die aus Berlin Steglitz angereist war. Luckenwalde sei jetzt auch eine kleine Ortsgruppe, die schon die nächste Demonstration plane.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg war am Vormittag zu einer Demo nach Berlin gekommen. Sie ermutigte Mitstreiter, weiter für den Klimaschutz zu protestieren. "Wir werden nie aufhören", sagte die 16-Jährige in ihrer Rede im Invalidenpark. Es gebe ihr Hoffnung, dass so viele Menschen für das Klima auf die Straße gingen. "Ich werde nie aufgeben."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal