Sie sind hier: Home > Regional >

Wutausbruch im Finanzamt: Randalierer wirft mit Bürostühlen

Wiesbaden  

Wutausbruch im Finanzamt: Randalierer wirft mit Bürostühlen

19.07.2019, 17:21 Uhr | dpa

Wutausbruch im Finanzamt: Randalierer wirft mit Bürostühlen. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Aus Wut hat ein 46-Jähriger bei einem Beratungsgespräch im Finanzamt Wiesbaden zwei Bürostühle nach einem Sachbearbeiter geworden. Außerdem habe der Mann versucht, sein 48 Jahre altes Opfer zu schlagen und zu würgen, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach der Attacke sei der Randalierer geflohen. Der Hintergrund für den Wutausbruch ist noch unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal