Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Neuenkirchen-Vörden  

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

21.07.2019, 14:36 Uhr | dpa

Bei einem Unfall auf der A1 im Raum Vechta haben zwei Menschen schwere Verletzungen erlitten. Am frühen Sonntagmorgen sei ein 41 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn in Richtung Bremen unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Holdorf fuhr er mit seinem Wagen vermutlich ungebremst auf den Kleinwagen eines 70 und 71 Jahre alten Paares auf. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und berührten mehrfach die Leitplanken. Dabei zogen sich die 70 Jahre alte Fahrerin des Kleinwagens und ihr 71 Jahre alter Beifahrer schwere Verletzungen zu. Beide kamen ins Krankenhaus.

Der 41-Jährige stand den Angaben zufolge unter Alkoholeinfluss und besaß keinen Führerschein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Autobahn wurde in Richtung Bremen für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal