Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Unwetter in Hessen: Zwei Open-Air-Veranstaltungen betroffen

Frankfurt am Main  

Unwetter in Hessen: Zwei Open-Air-Veranstaltungen betroffen

21.07.2019, 15:38 Uhr | dpa

Unwetter in Hessen: Zwei Open-Air-Veranstaltungen betroffen. Unwetter in Mittelhessen

Die Feuerwehr sichert eine überflutete Straße in Heuchelheim. Foto: Jan Eifert/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen eines Unwetters sind am Samstag in Hessen zwei Open-Air-Veranstaltungen abgesagt worden. Wie der Kreis Bergstraße mitteilte, mussten am Samstagabend rund 5000 Besucher des Musikfestivals "Tanz der Bässe" in Lampertheim das Gelände verlassen und nach Hause geschickt werden. Die Veranstaltung wurde nach dem Unwetter aufgelöst. "Die meisten haben Verständnis dafür gezeigt", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

In Frankenberg kam es am Nachmittag zu Starkregen und Windböen, so dass der Festzug der "Europeade" unterbrochen wurde. Die rund 5500 Teilnehmer der Trachtenparade kamen während des Unwetters gegen 17.30 Uhr in umliegenden Häusern, Kaufhäusern und Geschäften unter, teilte die Polizei am Sonntag mit. Rund 30 der 204 Paradegruppen waren demnach zu diesem Zeitpunkt noch nicht gestartet. Der Festzug zog nach dem Unwetter dann in verkürzter Form weiter. Zuvor hatte die "Hessische Niedersächsische Allgemeine" berichtet.

Zu wetterbedingten Unfällen kam es laut Polizeiangaben zufolge am Samstag nicht. Bei Bensheim blockierten umgestürzte Bäume zeitweise den Verkehr auf der Autobahn 5, die für einige Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden musste. Die Polizei in Kassel registrierte ein "gutes Dutzend an Einsätzen", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg waren etwa Bäume umgestürzt und Äste abgefallen. Menschen seien nicht verletzt worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal