Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

"In letzter Sekunde ": Acht Bewohner bei Brand gerettet

Köln  

"In letzter Sekunde ": Acht Bewohner bei Brand gerettet

22.07.2019, 06:48 Uhr | dpa

"In letzter Sekunde ": Acht Bewohner bei Brand gerettet. Feuerwehr mit Blaulicht

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Kölner Stadtteil Raderthal sind in der Nacht zum Montag acht Bewohner verletzt worden. Die Feuerwehr sprach am Morgen von einer Rettung "quasi in letzter Sekunde". Nach ersten Erkenntnissen war der Brand aus zunächst ungeklärter Ursache im Keller des Hauses ausgebrochen. Die Nachlöscharbeiten werden laut Feuerwehr noch bis zum Vormittag dauern. Die Polizei konnte ihre Brandermittler zunächst nicht in das Haus schicken.

Wie die Rettungskräfte mitteilten, wurden Bewohner gegen 3.30 Uhr von Rauchmeldern geweckt und riefen die Feuerwehr. "In den ersten Minuten des Einsatzes konnten acht Menschen, quasi in letzter Sekunde, von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden", hieß es in einer Mitteilung vom Montagmorgen. Da der Treppenraum bereits voller Rauch war, seien einige Bewohner über die Drehleiter in Sicherheit gebracht worden. Zwei habe man mit Fluchthauben durch das Treppenhaus gebracht. Alle kamen mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser. Lebensgefahr bestand nicht.

Das Haus ist nach Angaben der Feuerwehr unbewohnbar. Die Polizei wollte Brandermittler schicken. Wann sie ihre Arbeit aufnehmen können, blieb zunächst unklar, da die Feuerwehr in dem verwinkelten Keller noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt war. Die Rettungskräfte waren mit etwa 50 Mann im Einsatz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal