Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Rechnungshof mahnt Grün-Schwarz zu Sparsamkeit

Stuttgart  

Rechnungshof mahnt Grün-Schwarz zu Sparsamkeit

22.07.2019, 11:58 Uhr | dpa

Rechnungshof mahnt Grün-Schwarz zu Sparsamkeit. Günther Benz vom Landesrechnungshof

Günther Benz, der Präsident des Landesrechnungshofes Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv (Quelle: dpa)

Angesicht zurückgehender Steuereinnahmen hat der baden-württembergische Rechnungshof Grün-Schwarz zu einer strikten Ausgabendisziplin gemahnt. Die Kosten unter anderem für Personal müssten wieder stärker als bisher in den Fokus rücken, sagte Präsident Günther Benz am Montag in Stuttgart. Zugleich monierte er, dass in den vergangenen Jahren die sogenannten Ausgabenreste stark gestiegen seien. Das sind die Gelder, die der Landtag zwar bewilligt hat, aber noch nicht ausgegeben worden sind. Die Behörde ruft regelmäßig zum sparsamen Umgang mit Steuergeldern auf.

Im Jahr 2017 hatte das Land 4,2 Milliarden Euro an nicht verbrauchten Mitteln in das Jahr 2018 übertragen, wie Benz bei der Vorstellung der "Denkschrift" für 2019 berichtete. 2011 seien es lediglich 1,6 Milliarden Euro gewesen. Die Ausgabenreste müssten gesenkt werden.

In den nächsten Monaten muss sich die Koalition mit dem Doppeletat des Landes für die Jahre 2020/21 befassen. Wegen der Schuldenbremse, die besagt, dass die Länder von 2020 an grundsätzlich keine neuen Schulden mehr machen dürfen, wird die Aufstellung des Etats absehbar zu einem Kraftakt. Der Rechnungshofpräsident sprach sich dafür aus, im Südwesten eine eigene Regelung zur Schuldenbremse zu schaffen, um unter engen Voraussetzungen doch neue Kredite aufnehmen zu können. Eine konjunkturelle Komponente sei sinnvoll, sagte Benz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal