Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Millionen Euro für Sachsens Studentenwerke

Dresden  

Fünf Millionen Euro für Sachsens Studentenwerke

22.07.2019, 12:23 Uhr | dpa

Fünf Millionen Euro für Sachsens Studentenwerke. Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild (Quelle: dpa)

Die sächsischen Studentenwerke bekommen bei der Modernisierung veralteter Technik sowie für Sanierung und Neubau von Wohnheimen mehr finanzielle Unterstützung als bisher. Der Freistaat hat die Förderung von zwei auf fünf Millionen Euro aufgestockt. 2020 werden es sogar sieben Millionen Euro, sagte Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Montag in Dresden. Damit werde auch in die Anziehungskraft Sachsens als attraktiver Studienstandort investiert, der Wohnheimbau für ausländische und Studierende mit wenig Einkommen entlaste zudem den Wohnungsmarkt. Das Geld steht unter anderem zur Verfügung, um veraltete Küchentechnik und Möbel in mehreren Mensen zu erneuern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal