Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

THW Kiel arbeitet weiter mit Andersson und Brockmann

Kiel  

THW Kiel arbeitet weiter mit Andersson und Brockmann

22.07.2019, 16:07 Uhr | dpa

Handball-Rekordmeister THW Kiel arbeitet auch in der neuen Saison mit Torwart-Trainer Mattias Andersson und Athletik-Coach Hinrich Brockmann zusammen. Beide Spezialisten werden Chefcoach Filip Jicha und dessen Assistenten Christian Sprenger bei ihrer Arbeit mit den "Zebras" unterstützen, teilte der THW Kiel am Montag mit.

"Die individuelle Betreuung der Torhüter ist ein wichtiges Puzzleteil auf dem Weg zum Erfolg", sagte Sport-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. In den Top-Keepern Niklas Landin und Dario Quenstedt habe der THW "ein neues 'Team im Team' mit zwei hervorragenden Torhütern", meinte Andersson, der 41 Jahre alte frühere Weltklasse-Keeper aus Schweden.

Im Athletik-Bereich bleibt Brockmann den Norddeutschen weiter treu. Der 53 Jahre alte leitende Landestrainer des schleswig-holsteinischen Leichtathletikverbandes und Zehnkampf-Coach ist mit einer kurzen Unterbrechung seit der Saison 2012/2013 für den Rekordmeister tätig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal