Sie sind hier: Home > Regional >

Formel-1-Debakel für Ferrari: Vettel und Leclerc früh raus

Hockenheim  

Formel-1-Debakel für Ferrari: Vettel und Leclerc früh raus

27.07.2019, 15:32 Uhr | dpa

Formel-1-Debakel für Ferrari: Vettel und Leclerc früh raus. Sebastian Vettel

Sebastian Vettel am Werk. Foto: Uli Deck (Quelle: dpa)

Nach dem vorzeitigen Aus von Sebastian Vettel in der Qualifikation zu seinem Formel-1-Heimrennen auf dem Hockenheimring hat Charles Leclerc das Debakel für Ferrari komplett gemacht. Der Monegasse musste am Samstag ohne gezeitete Runde seinen Wagen in der dritten K.o.-Runde in der Garage stehen lassen. Ein Weiterfahren war für den 21-Jährigen nicht mehr möglich. Leclerc wurde immerhin noch Zehnter. Vettel hatte wegen Problemen mit der Luftzufuhr zum Turbolader schon in der ersten K.o.-Runde sein Auto in der Box abstellen müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal