Sie sind hier: Home > Regional >

Deutscher Kletterer Flohé gewinnt WM-Bronze im Bouldern

Aachen  

Deutscher Kletterer Flohé gewinnt WM-Bronze im Bouldern

13.08.2019, 15:06 Uhr | dpa

Deutscher Kletterer Flohé gewinnt WM-Bronze im Bouldern. Yannick Flohe

Der Deutsche Yannick Flohe klettert im Halbfinale im Bouldern der Herren. Foto: Jae C. Hong/AP (Quelle: dpa)

Der deutsche Kletterer Yannick Flohé hat bei den Weltmeisterschaften in Japan sensationell die Bronzemedaille in der Disziplin Bouldern gewonnen. Im Finale am Dienstag in Hachioji nahe Tokio musste sich der 19 Jahre alte Aachener nur Weltmeister und Lokalmatador Tomoa Narasaki sowie dem Österreicher Jakob Schubert geschlagen geben. Flohé feierte den größten Erfolg seiner Karriere. Nach dem Edelmetall im Bouldern, also dem Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe, ist er in einer hervorragenden Ausgangsposition für den Kombinationswettkampf bei dieser WM. Dann werden die sieben ersten Startplätze für die Olympischen Sommerspiele 2020 vergeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal