Sie sind hier: Home > Regional >

27-Jähriger tötet Ehefrau nach Trennungsstreit

Lebach  

27-Jähriger tötet Ehefrau nach Trennungsstreit

13.08.2019, 15:22 Uhr | dpa

Weil er die Trennung von seiner Frau nicht akzeptieren wollte, hat in Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda) ein 27-jähriger Mann seine Frau getötet. Das Paar lebte zuletzt in Lebach im Saarland, wie die Staatsanwaltschaft in Fulda am Dienstag mit. Zuvor hatte die "Saarbrücker Zeitung" darüber berichtet

Die 27-jährige Frau hatte sich den Angaben zufolge vor zwei Wochen von ihrem Mann getrennt und lebte seitdem bei Bekannten in Bad Salzschlirf. Ihr Mann habe ihren Aufenthaltsort herausgefunden und sei am vergangenen Freitag zu ihr gefahren, sagte Sprecher der Staatsanwaltschaft. "Er wollte sich mit ihr unterhalten und sie dazu bringen, zu ihm zurückzukehren". Während der Unterhaltung habe er sie dann gewürgt, bis sie bewusstlos wurde. Ihre Bekannte riefen einen Notarzt. Im Krankenhaus habe die Frau zunächst im Koma gelegen und sei am Sonntag gestorben, sagte der Sprecher. Der 27-Jährige Mann hat sich laut Staatsanwaltschaft bisher nicht geäußert. Er sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

Das Paar hat zwei Kinder und stammt aus dem Irak. Im Januar beantragten sie Asyl.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal