Sie sind hier: Home > Regional >

Mann verhindert geplanten Überfall

Neustadt an der Donau  

Mann verhindert geplanten Überfall

14.08.2019, 16:27 Uhr | dpa

Mann verhindert geplanten Überfall. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein aufmerksamer Mann hat in Niederbayern möglicherweise einen Überfall auf einen Geschäftsmann verhindert. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte der 28-Jährige durch sein geöffnetes Wohnungsfenster gehört, wie mehrere junge Männer in Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim) planten, einen 62-Jährigen zu überfallen. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die am Dienstagabend beobachtete, wie ein ebenfalls 28-Jähriger dem Geschäftsmann beim Verlassen seines Betriebes mit einer leeren Bierflasche in der Hand folgte.

Die Beamten nahmen den Verdächtigen fest und ermittelten drei mögliche Mittäter, einen 15-Jährigen sowie zwei 17 und 18 Jahre alte Mädchen. Sie wurden vorübergehend festgenommen. Die Ermittlungen laufen - auch gegen die Mutter des 15-Jährigen. Diese beleidigte die Beamten, als sie ihren Sohn von der Polizeiwache abholte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal