Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verdächtige nach Messerangriff auf 28-Jährigen in Haft

Tuttlingen  

Zwei Verdächtige nach Messerangriff auf 28-Jährigen in Haft

14.08.2019, 16:50 Uhr | dpa

Zwei Verdächtige nach Messerangriff auf 28-Jährigen in Haft. Das Wappen der baden-württembergischen Polizei auf einer Uniform

Das Wappen der baden-württembergischen Polizei ist auf der Uniform eines Polizisten zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach dem Messerangriff auf einen 28-Jährigen in Tuttlingen sind zwei Männer in Untersuchungshaft gekommen. Das Opfer sei auf dem Weg der Besserung, liege jedoch noch im Krankenhaus, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Den Angaben nach hatte sich der 28-Jährige in der Nacht zum Freitag mit drei Männern heftig gestritten. Dabei sei auf ihn mit dem Messer eingestochen worden. Die Ermittler nahmen neben dem 21 und 28 Jahre alten Verdächtigen zunächst einen 24-Jährigen fest. Gegen ihn bestand allerdings kein dringender Tatverdacht.

Der beiden Verdächtigen im Alter von 21 und 28 Jahren waren am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt worden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung seien noch unklar, so der Sprecher. Den Ermittlungen zufolge kannten sich das Opfer und die Verdächtigen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal