Sie sind hier: Home > Regional >

Bombe in der Oberpfalz entschärft

Kümmersbruck  

Bombe in der Oberpfalz entschärft

14.08.2019, 17:24 Uhr | dpa

Mitten in einem Wohngebiet in Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine Bombe entschärft worden. Der 225 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht unschädlich gemacht, wie die Polizei mitteilte. Das Wohngebiet wurde in einem Radius von 500 Metern evakuiert. Rund 1500 Menschen waren betroffen. Im geräumten Areal befand sich auch ein Altenheim. Die Anwohner kehrten im Lauf der Nacht in ihre Häuser zurück. Rund 300 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr seien vor Ort gewesen, hieß es weiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal