Sie sind hier: Home > Regional >

Gestohlene Zinkbarren unter Misthaufen wieder aufgetaucht

Balve  

Gestohlene Zinkbarren unter Misthaufen wieder aufgetaucht

14.08.2019, 17:35 Uhr | dpa

Gestohlene Zinkbarren unter Misthaufen wieder aufgetaucht. Misthaufen

Eine Misthaufen liegt auf einem Feld. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild (Quelle: dpa)

Die am Wochenende im sauerländischen Balve gestohlenen Zinkbarren sind wieder aufgetaucht: Ein Zeuge fand das Diebesgut am Montag unter einem Misthaufen. Am Abend wollten die mutmaßlichen Täter die Zinkbarren abtransportieren, sie konnten jedoch erneut entkommen, obwohl die Polizei alarmiert gewesen war.

Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zu Sonntag das Fenster einer Fabrikhalle aufgehebelt und in mehreren Fuhren insgesamt zehn Tonnen Zinkbarren abtransportiert. Die maskierten Diebe wurden während der mehrstündigen Aktion von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Zu sehen war in den Überwachungsbildern auch ein weißer Transporter. Die Ermittlungen dauern noch an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal