Sie sind hier: Home > Regional >

Sanierung der Vorhalle im Dom in Speyer schreitet voran

Speyer  

Sanierung der Vorhalle im Dom in Speyer schreitet voran

14.08.2019, 19:16 Uhr | dpa

Die Restaurierung der Vorhalle im Dom in Speyer bewegt sich nach Angaben der Organisatoren im Zeit- und Kostenrahmen. Die Maßnahme werde wie geplant bis Ende des Jahres abgeschlossen und der Finanzrahmen von 890 000 Euro eingehalten, teilte das Domkapitel am Mittwoch mit. Die Restaurierung betrifft alle sichtbaren Flächen der Vorhalle, Gewölbe, Reliefs und Skulpturen. Die Vorhalle ist daher seit Beginn des Jahres komplett eingerüstet. "Die Vorhalle wird ein Kleinod", sagte Domdekan Christoph Kohl, der seit dem 1. Juli auch das Amt als Domkustos übernommen hat. Damit ist er neben der Liturgie nun auch für den Bauerhalt des Doms zuständig.

Dombaumeisterin Hedwig Drabik bezeichnete das große Fresko über den Hauptportal aber als "Sorgenkind". "Die Vergoldung wirft Blasen und löst sich vom Untergrund", sagte sie. Grund sei eine Versalzung, was die Restaurierung schwierig mache. Zudem seien nachträgliche Übermalungen festgestellt worden. Das Fresko wird Drabik zufolge derzeit restauratorisch untersucht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal