Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt mit Rode gegen den FC Vaduz

Frankfurt am Main  

Eintracht Frankfurt mit Rode gegen den FC Vaduz

15.08.2019, 02:27 Uhr | dpa

Eintracht Frankfurt mit Rode gegen den FC Vaduz. Sebastian Rode

Sebastian Rode mit dem Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv (Quelle: dpa)

Nach langer Verletzungspause wird Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt heute (20.30 Uhr/Nitro) im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Vaduz in der Startelf stehen. Nach dem 5:0 im Hinspiel kündigte Eintracht-Trainer Adi Hütter weitere Spielerwechsel gegen die Liechtensteiner mit Blick auf den Bundesligastart am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. Die Partie in der Commerzbank-Arena ist mit 48 000 Zuschauern ausverkauft. Im Falle des erwarteten Weiterkommens kämpfen die Frankfurter gegen den Sieger des Duells Racing Straßburg gegen Lok Plowdiw (Hinspiel 1:0) um den Einzug in die Gruppenphase.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal