Anzeige
Sie sind hier: Home > Politik > Specials >

Klima & Umwelt

Gletscherschmelze in Grönland: Meeresspiegel steigt dramatisch an
Gletscherschmelze in Grönland: Meeresspiegel steigt dramatisch an

Beunruhigende Daten aus Grönland: Das Meerwasser rund um einen der größten Gletscher erwärmt sich laut einem Bericht drastisch. Mit fatalen Folgen für die Küsten weltweit.  In Grönland droht einer der... mehr

Beunruhigende Daten aus Grönland: Das Meerwasser rund um einen der größten Gletscher erwärmt sich laut einem Bericht drastisch. Mit fatalen Folgen für die Küsten weltweit. | Von Madeleine Janssen

Noch einmal "Klimakanzlerin"? - Merkel in Island: "Toter" Gletscher Symbol des Klimawandels
Noch einmal "Klimakanzlerin"? - Merkel in Island: "Toter" Gletscher Symbol des Klimawandels

Reykjavik (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in Island ein Bild von den Naturgewalten des Landes gemacht und mit den Regierungschefs Skandinaviens über drängende Klimafragen gesprochen.... mehr

Die Kanzlerin mitten im Wasserdampf eines Geothermie-Kraftwerks: Angela Merkel erlebt in Island die Kräfte der Natur hautnah...

Köln: Eisdielen verteilen Gratis-Eis für junge Klimaschützer
Köln: Eisdielen verteilen Gratis-Eis für junge Klimaschützer

Kölner Eisdielen wollen junge Klimaschützer belohnen. Sie verteilen Gratis-Eis an Schüler, die viel Fahrrad fahren. Bisher wollen elf Eiscafés in Köln bei der Aktion mitmachen. Wie kann man Bewohner... mehr

Die Stadt Köln will Schüler belohnen, die etwas fürs Klima tun. Dafür arbeitet sie mit Eisdielen zusammen – und verteilt Gratis-Eis an die jungen Klimaschützer. 

Abschiedszeremonie: Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"
Abschiedszeremonie: Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"

Reykjavik (dpa) - Ein Opfer der Erderwärmung: Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden. Der 700 Jahre alte Okjokull gilt formell nicht mehr als solcher, weil er mit nur... mehr

Ein Opfer der Erderwärmung: Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden. Der 700 Jahre alte Okjokull gilt formell...

Klimaaktivistin: Greta Thunberg – die Wachrüttlerin
Klimaaktivistin: Greta Thunberg – die Wachrüttlerin

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie zum ersten Mal fürs Klima. Aus ihrem Protest ist binnen einen Jahres eine weltweite Bewegung geworden. Vor... mehr

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie zum ersten Mal fürs Klima. Aus ihrem Protest ist binnen einen Jahres eine weltweite Bewegung geworden.

Heiko Maas in der Arktis: Wo die Klimakrise am spürbarsten ist
Heiko Maas in der Arktis: Wo die Klimakrise am spürbarsten ist

Die Arktis ist weit weg: Warum schmelzende Gletscher im fernen Norden uns trotzdem alle etwas angehen, hat Außenminister Heiko Maas erkundet. Sein Eindruck: Die Lage ist dramatisch.  Vor 40 Jahren war... mehr

Die Arktis ist weit weg: Warum schmelzende Gletscher im fernen Norden uns trotzdem alle etwas angehen, hat Außenminister Heiko Maas erkundet. Sein Eindruck: Die Lage ist dramatisch. 

Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher
Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. ... mehr

Es ist fast überall zu haben, kostet kaum etwas, und die Qualität stimmt auch. Leitungswasser ist aus Sicht der Umweltministerin das Mittel...

Greta Thunberg: Warum ist die Klimaaktivistin für manche so ein Hassobjekt?
Greta Thunberg: Warum ist die Klimaaktivistin für manche so ein Hassobjekt?

Klimaaktivistin Greta Thunberg erhitzt mit ihrem Einsatz die Gemüter. Für manche ist sie sogar ein Hassobjekt. Warum das so ist, erklärt der Sozialpsychologe Ulrich Wagner im Interview. Die 16-jährige... mehr

Klimaaktivistin Greta Thunberg erhitzt mit ihrem Einsatz die Gemüter. Für manche ist sie sogar ein Hassobjekt. Warum das so ist, erklärt der Sozialpsychologe Ulrich Wagner im Interview. | Von Madeleine Janssen

Aktion: Deutsche sollen am Tag der Einheit Bäume pflanzen
Aktion: Deutsche sollen am Tag der Einheit Bäume pflanzen

Mit einer Aktion zum Tag der Deutschen Einheit will Schleswig-Holstein die Klimakrise bremsen. Am 3. Oktober soll jeder Einwohner von Deutschland einen Baum pflanzen. Die Idee hat prominente... mehr

Mit einer Aktion zum Tag der Deutschen Einheit will Schleswig-Holstein die Klimakrise bremsen. Am 3. Oktober soll jeder Einwohner von Deutschland einen Baum pflanzen. Die Idee hat prominente Unterstützer.

Londoner Universität verbannt Rindfleisch vom Speiseplan
Londoner Universität verbannt Rindfleisch vom Speiseplan

Eine Londoner Universität streicht Burger von der Speisekarte. Die Studenten sollen künftig auf Rindfleischprodukte verzichten. So will die Uni bis 2025 klimaneutral werden.  Studenten der... mehr

Eine Londoner Universität streicht Burger von der Speisekarte. Die Studenten sollen künftig auf Rindfleischprodukte verzichten. So will die Uni bis 2025 klimaneutral werden.

Anzeige
Anzeige


shopping-portal