Anzeige
Sie sind hier: Home > Politik > Specials > Klima & Umwelt >

Forscher erwarten "beispiellose Dürren" - auch in Deutschland

Forscher erwarten "beispiellose Dürren" - auch Deutschland ist betroffen

25.10.2010, 08:20 Uhr

Forscher erwarten "beispiellose Dürren" - auch in Deutschland. Die Karte gibt an, welche Regionen in Zukunft von Dürre betroffen ein könnten (Grafik: NCAR)

Die Karte gibt an, welche Regionen in Zukunft von Dürre betroffen ein könnten (Grafik: NCAR)

Schon in wenigen Jahrzehnten drohen in weiten Teilen der Welt nie dagewesene Dürrekatastrophen. Auch Deutschland könnte davon betroffen sein. Das ist das Ergebnis einer Studie des renommierten US-Klimaforschungsinstituts NCAR. Grund dafür seien abnehmende Regenfälle und steigende Temperaturen infolge des Klimawandels. Würde dieses Szenario Realität, hätte das "enorme Folgen für die Menschheit", sagte NCAR-Forscher Aigu Dai.

Vor allem bevölkerungsreiche Regionen könnten schon in 30 Jahren unter extremer Dürre leiden. Die Studie nennt hier den Mittelmeerraum als besonders stark betroffene Region, aber auch die USA, Mittelamerika und große Teile Mexikos, Brasiliens, Südostasiens und Chinas, den afrikanischen Kontinent und Australien.

Dürre greift immer weiter um sich

Doch es könnte noch schlimmer kommen: Der Studie zufolge verschärft sich die Trockenheit immer mehr. Schon im Jahr 2060 sind auch große Teile Mitteleuropas fest im Griff der Dürre - Deutschland mit eingeschlossen. Die Grenze zwischen trockenen und feuchten Regionen wandert auf der Nordhalbkugel immer weiter in Richtung Norden. Sogar das südliche Kanada und südliche Skandinavien wären dann von Trockenheit betroffen.

Weitere Nachrichten und Links

Noch weiter nördlich wird es dem Bericht zufolge allerdings nasser als bisher: Hier nennen die Wissenschaftler Länder wie Alaska, die nördlichen Landesteile Kanadas und Skandinaviens sowie Russland.

Die Berechnungen der Wissenschaftler basieren unter anderem auf Ergebnissen von Modellrechnungen des Weltklimarats der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2007 (IPCC-Report). Darin werden Vorhersagen zur Entwicklung von Temperatur, Niederschlägen, Luftfeuchtigkeit und Windgeschwindigkeiten auf der Erde gemacht. Außerdem berücksichtigten die Forscher den zu erwartenden Ausstoß von Treibhausgasen weltweit.

Weniger Wasser und trockene Böden

"Viele Länder in den Subtropen aber auch in mittleren Breiten müssen sich in Zukunft mit den Folgen ausgetrockneter Böden und immer kleineren Wasserflächen auseinandersetzten", sagte Richard Saeger von der Columbia University von New York. Das sei die Folge von weniger Regenfällen auf der einen Seite und einer vermehrten Verdunstung von Wasser auf der anderen Seite, so der Experte für Klimawandel.

Der Begriff "Globale Erwärmung" werde den tatsächlichen Veränderungen durch den Klimawandel nicht mehr gerecht: "Die gravierendste Folge wird der Wassermangel sein, nicht nur der Anstieg der Temperaturen", sagte Saeger.

Quelle: wetter.info, afp, rf

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe