Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Mann bringt Kind zur Welt

USA  

Mann bringt Kind zur Welt

04.07.2008, 11:47 Uhr | dpa

Ein transsexueller Amerikaner, der als schwangerer Mann weltweit Schlagzeilen machte, hat ein Kind zur Welt gebracht. Wie der US-Sender ABC News am Donnerstag berichtete, fand die ungewöhnliche Geburt in einem Krankenhaus in Bend (US-Staat Oregon) statt.

Das kleine Mädchen sei "sehr süß, wirklich hübsch", zitierte der Sender eine nicht genannte Quelle. Dem Informanten zufolge wurde das Kind auf natürliche Weise geboren. In anderen US-Medienberichten war von einem Kaiserschnitt die Rede. Der 34-jährige Vater, Thomas Beatie, war als Frau zur Welt gekommen, hatte sich aber vor zehn Jahren einer teilweisen Geschlechtsumwandlung unterzogen. Er lebt rechtlich als Mann mit seiner Ehefrau Nancy zusammen.

Quiz
Spitzer Bauch - wird’s ein Junge? Mythen rund um die Schwangerschaft

Künstliche Befruchtung

Das Paar hatte sich zur "männlichen Schwangerschaft" durch künstliche Befruchtung entschlossen, weil Nancy nicht schwanger werden konnte. Beatie hatte sich vor mehreren Jahren die Brüste entfernen lassen und eine Therapie mit dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron begonnen. Allerdings ließ sich die ehemalige Frau seinerzeit weder Eierstöcke noch Gebärmutter entfernen.

"Eine ganz normale Familie"

Während der Schwangerschaft sagte Beatie dem Schwulenmagazin "The Advocate": "Ich werde der Vater meiner Tochter sein, Nancy die Mutter. Eine ganz normale Familie". Er bekräftigte auch, dass er sich in den anderen Umständen wohl fühle. "Mal davon abgesehen, dass in mir ein Leben heran wächst, geht es mir gut und ich bin überzeugt, ein Mann zu sein".



Viel Kritik

Beatie räumte ein, dass er und seine Frau viel Kritik erfuhren und auch Ärzte sich geweigert hatten, ihn zu behandeln. "Ein eigenes Kind zu haben, ist weder ein männlicher noch ein weiblicher Wunsch - es ist ein menschlicher Wunsch", verteidigte sich Beatie.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal