Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Mann nach achttägiger Dauererektion operiert

Peru  

Mann nach achttägiger Dauererektion operiert

03.04.2009, 18:11 Uhr | AFP

In Peru hat sich ein Bauer nach einer achttägigen Dauererektion zur Behebung seiner Schmerzen in die Hände von Ärzten begeben. Der 53-Jährige musste operiert werden, sagte der Arzt Nelson Carrasco vom Krankenhaus in der nordperuanischen Stadt Sullana.

Mehr bunte und kuriose Nachrichten

Leidet an Krankheit

Der Mann habe weder Stimulanzmittel genommen noch Alkohol getrunken und leide an der Krankheit Priapismus, die schmerzhafte Dauererektionen verursacht. Ursache ist häufig eine verstopfte Ader. Bei dem Mann wird nun nach dem genauen Grund seines Leidens gesucht, um ihm erneute unerwünschte Schwellungen in Zukunft zu ersparen.

Immer informiert Der Newsticker von t-online.de
Mehr aktuelle Nachrichten


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal