Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Besucherin beschädigt versehentlich Picasso-Gemälde

New York  

Besucherin beschädigt versehentlich Picasso-Gemälde

12.02.2010, 19:01 Uhr | dapd

Eine Museumsbesucherin hat im New Yorker Metropolitan Museum of Art versehentlich ein Gemälde von Pablo Picasso beschädigt. Das Werk muss nun restauriert werden, teilte das Museum mit.

Die Frau habe am Freitag das Gleichgewicht verloren und sei dabei gegen das Bild "The Actor" gefallen, das Picasso im Winter 1904/1905 malte. Dabei sei ein 15 Zentimeter langer Riss entstanden. Das New Yorker Museum hat rund 250 Werke von Picasso in seiner Sammlung.

Mehr aktuelle Nachrichten
Newsticker Immer informiert

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal