Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Vibrator löst Bombenalarm in russischem Postamt aus

Russland  

Vibrator löst Bombenalarm in Postamt aus

19.02.2010, 12:03 Uhr | dpa

Ein Vibrator hat in einem Postamt der russischen Stadt Orenburg im Südural einen Bombenalarm ausgelöst und für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Ein Wachmann hatte die Polizei alarmiert, weil sich in einem Paket ein "vibrierendes Objekt" befinde, berichteten russische Medien.

Sofort eilte ein Spezialeinsatzkommando zum Postamt und brachte etwa 20 Angestellte in Sicherheit. Bei der anschließenden Durchsuchung stießen die Sicherheitskräfte rasch auf den vibrierenden Stab. Offenbar hatte sich das Gerät während des Versandes eingeschaltet.

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Tolle Digitalkameras
t-online.de Shop Handys zu Top-Preisen

Mehr aktuelle Nachrichten
Newsticker Immer informiert

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal