Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

München: Barbesucher pinkelt in Steckdose

Barbesucher pinkelt in Steckdose

24.09.2010, 08:56 Uhr | dapd

Ein volltrunkener Gast hat in einer Bar in München in eine Steckdose uriniert und so den Barbetrieb lahmgelegt. Der 28-Jährige hatte sich zu später Stunde hinter den Tresen geschlichen und absichtlich auf eine Steckerleiste gepinkelt, teilte die Polizei mit.

Dadurch wurde ein Kurzschluss ausgelöst. Bei der Aufnahme der Personalien habe der Flegel keine Reue gezeigt, sondern den Barbetreiber noch ausgelacht. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal