Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Schweden: Rosa Schnee über Stockholm löste Giftalarm aus

Rosa Schnee über Stockholm löste Giftalarm aus

16.12.2010, 11:21 Uhr | dpa

Vom Himmel über der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist rosa Schnee gefallen und hat zeitweise Giftalarm ausgelöst. Das Umweltamt warnte die Bewohner der Stadtteile Södermalm, Kungsholmen und Stora Essingen davor, den gefärbten Schnee zu berühren, weil es sich um Rattengift handeln könne. Das berichtete der Rundfunksender SR. Räummannschaften wurden umgehend zur Räumung der rosa Flocken abkommandiert.

Weitere Nachrichten und Links

Nach der Verbreitung der Warnung über die Medien meldete sich der Club "Hash House Harriers" für Ski-Langläufer telefonisch bei der Stadtverwaltung: Man habe die Begrenzungen für eine Loipe mit rosa Pulver ausgelegt. Das sei dann, vermischt mit Schnee vom Wind aufgewirbelt worden und als rosa Niederschlag wieder heruntergekommen.

Anzeige

Harmloses Pulver

Das Pulver war eine harmlose Mischung zum Färben von Wasser für Kinder sowie Farbpulver für Druckerpatronen. Die Behörde nahm ihre Giftwarnung zurück, empfahl den Stockholmern aber, den rosa Schnee besser nicht in den Mund zu nehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal