Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Hannover: Gänsefamilie legt Autobahn lahm

Gänsefamilie legt Autobahn 37 lahm

25.04.2011, 12:14 Uhr | dapd, dpa

Eine Gänsefamilie hat für eine Teilsperrung der Autobahn 37 in Hannover gesorgt. Die 17-köpfige Gruppe watschelte in Höhe des Altwarmbüchener Sees zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Kirchhorst und dem Kreuz Hannover-Buchholz neben den Fahrspuren. Ein Einfangen schien den Tierrettern der Feuerwehr kaum möglich. Also riegelte die Polizei die Autobahn ab.

Mit einem Bolzenschneider schnitt die Feuerwehr ein Loch in den angrenzenden Wildschutzzaun und leitete die Gänse in sicheres Gelände. "Die Gänsefamilie setzte ihren Osterausflug unbeschwert fort", hieß es im Einsatzbericht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal